WEBINAR: Software defined Storage – Revolution im Rechenzentrum

Das Rechenzentrum der Zukunft wird im Hinblick auf Flexibilität, Skalierbarkeit und Leistung eine nie dagewesene Rechenzentrumsarchitektur bereitstellen. IT-Verantwortlichen wird durch Software-Defined-Storage (SDS) die Möglichkeit gegeben, die Speicherinfrastruktur von Grund auf neu zu gestalten.

Was Software-Defined-Storage von anderen Datacenterkonzepten unterscheidet ist, dass der physische Speicher als Pool-Hardware behandelt wird und so über multiple Server und Speicher hinweg skalierbar ist. Software und Hardware existieren in getrennten Instanzen. Das bedeutet, herkömmliche festplattenbasierte Speichersysteme können z.B. um Flash-Speicher erweitert werden, welche durch Schnittstellen große Datenmengen schnell und ohne Umwege an die Prozessoren liefern.

Die Unabhängigkeit von einheitlichen Speichertechnologien und dem geringeren Aufwand für Management und Wartung führt zu einer beachtlichen Kostenersparnis und Effizienzsteigerung in den IT-Abteilungen. Verantwortliche können dadurch die Servicequalität erhöhen und passgenaue Lösungen für konkrete, lang- und kurzfristige Herausforderungen entwickeln.

Im Webinar erfahren Sie:

  • wie Software defined Storage funktioniert
  • was der Unterschied zum klassischen Rechenzentrum ist
  • warum VSAN derzeit eine der zukunftsweisenden Technologien ist
  • welche Vor- und Nachteile Software defined Storage-Konzepte haben

Wann?

Datum: 13.03.2018
Uhrzeit: 14:30 Uhr bis  15:30 Uhr

Für Informationen zum Thema Software-Defined-Storage kontaktieren Sie uns unter vertrieb@celos.de.